IoAiutoBra 1 los

Home Nachrichten

Die Investitionen in Bra setzen sich in der Region fort, um die Produktionsstätten in Monviso, über Piumati und Artijo Roof Road, westlich des Stadtzentrums, unterzubringen.

Und ‚es hat vor kurzem das Buch herausgegeben von Alberto Vissio Scarzello dem Titel‚Euclid Mailand und das Museum für Geschichte und Kunst der Bra‘, der die Geschichte einer der Protagonisten des kulturellen Lebens des frühen zwanzigsten Jahrhunderts erzählt wird. Die Seiten des Buches, von der Pro Loco „La Torre“ in Pollenzo veröffentlicht wurde, sind von den Vorworten von Bra Bürgermeister Camillo Scimone, und die Stadträtin für Cultural Resources, Michelino Davico.

Der Zoll des alten Rom rekonstruierte mit historischen und philologischen Rückkehr deshalb noch einmal zu erleben, wie von Zauberhand, in Archeogiornate geplant zwischen September und Oktober in den vier wichtigsten archäologischen Museen in der Provinz Cuneo: das Städtischen Archäologische Museum of Natural Science Federico Eusebio Alba, die Bürger archäologischen Museum Lucerna-Palast von Rorà von Bene Vagienna, dem archäologischen Museum und der Kunstgeschichte Palazzo Kreuz Bra und das Stadtmuseum Giovan Battista Adriani Cherasco.

Der Return on Sonntag, September 5 Rocca, der hohe Teil des historischen Zentrums der Stadt Zizzola, den traditionellen Markt von Bra Antiquitäten. In einer Ausstellungsfläche, die auf dem Platz für die Freiheit und Corso Garibaldi, mehr als zweihundert Aussteller aus 8 am Morgen mit Stücken von Objekten, Möbeln und Accessoires gibt Weg für Raritäten aus der Vergangenheit, eine echte Jagd beginnen Gefallenen entwickelt Einrichtung.

Ab Mittwoch, dem 1. September, beginnt 2004 mit der Renovierung der Piazza XX Settembre in Bra. Die Intervention, die fast eine halbe Million Euro kostet, sieht eine andere Regelung des Straßennetzes und der Bürgersteige vor, um mehr Gehwege sowie eine andere Fahrbahn im Gebiet von Rocca zu gewährleisten.
Neu für die Wochenmärkte am Mittwoch und Freitag, die traditionell in XX Settembre ihren Sitz hatten.